Radio RSG
PodcastsTitelsucheLokalnachrichtenStudio-MailWebradio

Radio RSG am Morgen

Stressige Adventszeit

Nur noch 2 Wochen bis Weihnachten. Der vierte Advent ist gleichzeitig Heiligabend. Und diese kurze Adventszeit finden viele Remscheider und Solinger stressig.

Einen Augenblick bitte...

Die RSG-Weihnachtswette

Dieses Jahr wettet die Remscheider Firma Halbach gegen uns. Die stellen Geschenkbänder und Bänder für Blumensträuße her. Die Firma Halbach wettet, dass wir es NICHT schaffen, am Sonntagnachmittag 300 RSG-Hörer auf dem Remscheider Rathausplatz zu versammeln. Die Leute sollen jeder ein Geschenkband mitbringen. Maximal 1 Meter lang. Und aus diesen Einzelstücken sollen dann alle zusammen eine lange Geschenk-band-Kette knüpfen.
Einen Augenblick bitte...

Unisono auf Stimmenjagd

In der TV-Castingshow "Der beste Chor im Westen" haben es gleich zwei Solinger Chöre unter die 10 Gruppen im Halbfinale geschafft. Der Gospelchor Unisono aus Ketzberg ist einer davon und hat sich vor der Entscheidung mächtig ins Zeug gelegt, um Stimme(n) zu sammeln. Sogar ein Rudelgucken im heimischen Gemeindehaus wurde organisiert.

(08.12.2017)
Einen Augenblick bitte...

Chorlight singt sich nach vorn

Wer behauptet eigentlich, im Chor zu singen wäre "uncool"? Chorlight aus Solingen beweist das Gegenteil. Die junge Truppe um Leiter Artur Rivo hat es ebenfalls ins Halbfinale im Chor-Casting geschafft. Dort war für die beiden Solinger Gruppen dann leider Endstation. Aber die Erfahrung hat sich auch für Chorlight allemal gelohnt.

(08.12.2017)

Einen Augenblick bitte...

Paketärger: Kreative Boten und kuriose Ablageorte

Kennen Sie auch dieses Gefühl, wenn Sie irgendwas Schönes bestellt haben und darauf warten - und warten - und warten?! Und dann kommt die große Enttäuschung, wenn nur die Benachrichtigungskarte im Briefkasten liegt und das Paket irgendwo abgegeben wurde. Und dieses Irgendwo können auch echt verrückte Orte sein. Die RSG-Hörer haben uns von ihren nervigen Erfahrungen mit dem Paketboten erzähöt. (06.12.2017)
Einen Augenblick bitte...

Praxis ohne Grenzen in Solingen

Wenn man krank ist, geht man zum Arzt - eigentlich. Einige tausend Menschen in Deutschland können nicht. Denn sie haben keine Krankenversicherung. Um genau diese Menschen, die offiziell gar nicht gibt, kümmert sich seit dreieinhalb Jahren die Praxis ohne Grenzen in Solingen. Hier werden Patienten kostenlos behandelt oder bekommen kostenpflichtige Zusatzleistungen, die die Krankenkassen nicht bezahlen. Die Praxis hat jeweils donnerstags von 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr geöffnet - und zwar in den Räumen der Caritas an der Ahrstraße 9 in Ohligs. Alex Becker hat die Mediziner, die hier ehrenamtlich arbeiten, begleitet.

Weitere Infos gibt es hier: http://www.medizinische-hilfe-solingen.de/ (08.12.2017)
Einen Augenblick bitte...

Wie kulant sind Einzelhändler im RSG-Land?

Bei Onlinebestellungen hat man als Kunde ein 14-tägiges Widerrufsrecht, kann also (fast) alles einfach so wieder zurückschicken, wenn es nicht gefällt oder passt. Wer im Geschäft vor Ort kauft, ist auf die Kulanz der Händler angewiesen. Denn einen generellen Anspruch auf Umtausch oder Geldrückgabe gibt es nicht. (05.12.2017)
Einen Augenblick bitte...

Gewalt auf dem Fußballplatz: Sind die Eltern das Problem?

Derbe Beschimpfungen bis hin zu tätlichen Übergriffen: Was sich auf und neben den Fußballplätzen im RSG-Land so alles abspielt, hat nichts mehr mit sportlichem Wettkampf zu tun. Schon in der Kinder- und Jugendligen geht es am Spielfeldrand teilweise hoch her. Im Focus stehen dabei offenmals Eltern, die ihrer Vorbildfunktion für den Nachwuchs nicht immer gerecht werden. (04.12.2017)
Einen Augenblick bitte...

Aggressivität ist keine Frage der Nationalität

Im Mai kam es beim Bezirksliga-Spiel zwischen Jägerhaus Linde und Vatanspor Solingen zu folgenschweren Krawallen. Ein Betreuer der Wuppertaler wurde dabei ernsthaft verletzt. Leider sind solche Vorfälle keine Seltenheit in den Amateurligen mehr. Spieler wie Christian Spießel von Solingen 03 sagen aber auch: Der Vorwurf, dass vor allem Mannschaften mit hohem Migrationsanteil aggressiver auftreten, stimmt so nicht. (04.12.2017)
Einen Augenblick bitte...

Beim Hallenbad Vogelsang beginnt der Abriss

In Solingen an der Foche werden in dieser Woche viele Erinnerungen abgerissen. Tausende haben im Laufe der Jahrzehnte im Hallenbad Vogelsang schwimmen gelernt, im Kinderbecken geplantscht oder einfach nur ein paar Runden gedreht. Nun wird das alte Bad abgerissen, um durch einen nahezu identischen Neubau an gleicher Stelle ersetzt zu werden. RSG-Reporterin Alex Becker durfte vorher nochmal rein. (30.11.2017)
Einen Augenblick bitte...

Die neuen Drogen und ihre Gefahren

Während die USA derzeit ein großes Problem mit Heroin-Toten haben, sind im RSG-Land andere Drogen in der Szene angesagt. Hierzulande sind eher künstliche Drogen wie Amphetamine auf dem Vormarsch. Schon Schüler würden sie teilweise als Aufputschmittel nutzen, warnen die Drogenberatungsstellen. (28.11.2017)
Einen Augenblick bitte...

Alex ist wieder clean

Als er 15 war, ist Alex aus Remscheid das erste Mal mit Drogen in Berührung gekommen. Schnell blieb es nicht mehr bei einem gelegentlichen Joint. Amphetamine, Koks bis hin Heroin - irgendwann hatte der Gymnasiast alles durch und die Drogen bestimmten sein Leben. Inzwischen ist er aber wieder clean. (28.11.2017)
Einen Augenblick bitte...

Heimarbeit statt Pendlerstau?

Tausende Pendler im RSG-Land quälen täglich über unsere Autobahnen zur Arbeit und zurück. Vor allem jetzt im November ist die Verkehrslage besonders anstrengend. Was kann man dagegen tun? Der Remscheider Silvan Dubke hat einen eigentlich ganz "einfachen" Lösungsvorschlag: Wenn mehr Menschen zuhause arbeiten könnten, gäbe es weniger Stau. (24.11.2017)
Einen Augenblick bitte...

Solingen-Gräfrath droht Massen-Evakuierung!


Am Piepersberg in Gräfrath liegen möglicher Weise zwei Fliegerbomben aus dem zweiten Weltkrieg. Experten suchen das betroffene Gelände am Dienstag ab. Eigentlich sollte es schon Montag abgesucht werden, aber der Sprengstoffexperte war krank. Sollte er die Bomben tatsächlich finden, dann gibt es eine große Evakuierung. Betroffen ist das Gebiet im Umkreis von 600 Meter. Dort wohnen rund 1.200 Menschen, dazu liegen eine Grundschule, eine Kita und 300 Firmen in dem Gebiet.

Einen Augenblick bitte...

Die Remscheider Alleestraße neu denken

Kennen Sie das Remscheider Marktviertel? Oder das Theaterviertel? Noch nicht. Könnte aber ein interessanter Ansatz für die Neubelebung der Innenstadt sein - findet zumindest Immobilienberater Egdar Neufeld aus Bochum. Bei der Mitgliederversammlung der Immobilien- und Standortgemeinschaft stellte er seine Ideen vor. (17.11.2017)
Einen Augenblick bitte...

Ekelfaktor Schultoilette

"Mein Sohn hält bis mittags ein und geht dann zuhause wieder aufs Klo", sagt RSG-Hörerin Julia. Und das ist kein Einzelfall. Dreckige, teils ekelerrende Zustände auf den Toilettenanlagen herrschen an einigen Schulen im RSG-Land. (16.11.2017)
Einen Augenblick bitte...

Wenn Paare zusammen shoppen gehen

Die Zeiten, in denen frau ihrem Partner morgens was Vernünftiges zum Anziehen rauslegt, sind bei den meisten längst vorbei. Dennoch sind sich Männer und Frauen beim Thema Mode selten einig. Ganz zu schweigen vom gemeinsamen Klamottenkauf, der auch schon mal in einer mittleren Beziehungskrise enden kann. (15.11.2017)
Einen Augenblick bitte...

AUDIOARCHIV

Weitere Beiträge aus früheren Sendungen finden Sie im Archiv: weiter >>