500 Künstler bringen Solingen in Bewegung

Die Kultur Nacht Solingen begeistert die Besucher. Gänsehaut-Atmosphäre beim RSG-Exklusivkonzert mit Teneja im Gräfrather Lichtturm.

© Radio RSG

10 Locations, 12 Programm-O-Busse und insgesamt über 130 Stunden Progamm. Das waren die Rahmendaten der Solinger Kultur Nacht 2019. Über 500 Künstlerinnen und Künstler haben sie zum Leben erweckt und die Besucher begeistert. Meet the Beatles auf Schloss Burg, David Bowie im Bandhaus, Flameco im Industriemuseum, Star Wars und ein verrückter Wissenschaftsprofessor im Theater und Konzerthaus. Da war es für manche gar nicht so leicht, sich zu entscheiden, welche Veranstaltungen man besucht.

Ein besonderes Highlight für die RSG-Hörer war das Exklusivkonzert im Lichtturm in Gräfrath. Nur 30 glücklicke Gäste, die ihre Tickets vorab bei Radio RSG gewonnen hatten, konnten bei diesem Gig dabei sein - und waren begeistert. Nur nur vom besonderen Ambiente im Lichtturm, sondern natürlich auch vom Auftritt von Teneja. Viel mehr als eine Gitarre und ein Mikrofon braucht sie nicht, um die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen. Hier ein Auszug aus Teneja's Version von "Nothing else matters."

Teneja mit ihrer Version von Metallicas "Nothing else matters"