77-jährige Remscheiderin verstirbt nach Brand

Eine 77-jährige Remscheiderin, die vor drei Wochen bei einem Wohnungsbrand schwer verletzt wurde, ist vergangenen Samstag verstorben.

© Polizei Wuppertal

Wie die Polizei heute mitteilt, erlag die Frau nun im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen, geht die Polizei nach jetztigem Ermittungsstand von einer fahrlässigen Brandstiftung aus. Beim Brand am 24 Juni hat der Rettungsdienst die Frau bewusstlos im Flur liegend gefunden.

Weitere Meldungen