A3: Unfall mit Vollsperrung

Schwerer Unfall am Morgen auf der A3 am Dreieck Langenfeld. In Richtung Oberhausen war die Autobahn deshalb anderthalb Stunden gesperrt.

© Polizei Wuppertal

Knapp anderthalb Stunden ist die A3 Richtung Oberhausen am Morgen gesperrt gewesen - und zwar kurz vor dem Dreieck Langenfeld. Grund war ein Unfall mit vier Autos, bei dem es vier Leicht- und einen Schwerverletzten gab. Nach ersten Ermittlungen hatte ein PKW auf der Mittelspur zum Überholen angesetzt. Dabei übersah er einen anderen Wagen, der sich auf der linken Spur von hinten mit hoher Geschwindigkeit näherte. Beide Fahrzeuge stießen zusammen und auch zwei weitere Autos wurden noch in den Unfall verwickelt. Zur Unfallaufnahme, Bergung und Versorgung der Verletzten musste die A3 zwischen Opladen und Dreieck Langenfeld von 08:20 bis 09:45 Uhr in Richtung Oberhausen voll gesperrt werden.

Weitere Meldungen