Ballonfahren über dem RSG-Land

Wir schenken Euch nochmal ein ganz besonderes Sommer-Erlebnis. Einmal über das RSG-Land schweben!

© Radio RSG

Dieter Stump ist Ballonfahrer. Und er nimmt Euch mit auf einen Fahrt quer über das RSG-Land. Zweimal drei Personen dürfen dabeisein - zeitnah wollen wir Euch in die Luft bringen. Voraussetzung natürlich: die richtige Wetterlage. Mehr wichtige Infos findet Ihr ganz unten auf dieser Seite.

© Radio RSG
© Radio RSG

Sascha Preuß aus der RSG-Morgenshow hat die Ballonfahrt vorab getestet. Los ging es mit Pilot Dieter Stump und Co-Pilot Carlo Stump im Remscheider Morsbachtal. Zusammen mit einigen Helfern mussten alle den Ballon erstmal aufbauen.


© Radio RSG
©
©

Und nach dem Aufbau ging es für Sascha hoch hinaus - mit ordentlich Feuer unterm Ballon.


© Radio RSG

Was Sascha besonders beeindruckt hat, war zum einen der besondere Blick auf das RSG-Land. Zum anderen, wie viel Aufmerksamkeit so ein Heißluftballon erregt.


© Radio RSG
© Radio RSG
© Radio RSG

Und die Landung mit dem Ballon war für Sascha auch nochmal etwas Besonderes.


© Radio RSG

Noch ein paar wichtige Infos:

Mitfahren dürfen alle ab 12 Jahren, leider keine Schwangeren und Menschen mit Gelenkproblemen, denn beim Aufsetzen kann es schonmal etwas ruckeln. Hier noch ein paar Infos, die Ihr vorher wissen solltet:

Ballone fahren in der Regel morgens und Abends. Die tagsüber herrschenden thermikbedingten Windböen machen es schwer, einen Ballon zu manövrieren. Also geht es auch für Euch morgens um 5 los oder abends gegen 17 Uhr.

Es darf nicht regnen oder neblig sein und es darf keine Gewittergefahr bestehen. Der geplante Start kann sich also immer aufgrund der aktuellen Wetterlage verschieben.

Im Korb ist es windstill, dadurch empfindet man es als wärmer.

Zum Ballonfahrer braucht man keine besondere Bekleidung, feste und flache Schuhe sollten aber sein. Eine Kamera könnt Ihr mitnehmen, große Objektive sind aber eher hinderlich. Die Ballonfahrt selbst dauert ca. 1-1,5 Stunden - mit An- und Abfahrt müsst Ihr aber doch ca. 3-4 Stunden einplanen.


Die Aktion ist beendet. Der Gewinner wird zufällig ausgelost und von Radio RSG informiert.

Weitere Meldungen