Bauern rechnen mit Verlusten bei der Apfelernte

Im RSG-Land und in der Region hat die Apfelernte begonnen. Die Obstbauern haben aber eher gemischte Gefühle. Die Bauern rechnen mit einem Ernteverlust von 20-30 Prozent. Die heißen Tage im Sommer haben dem Obst stark zugesetzt. Oft seien es aber nur optische Mängel. Deshalb möchten die Erzeuger jetzt die Supermärkte hier bei uns dazu bewegen im Zuge der Nachhaltigkeit auch Äpfel in den Verkauf zu nehmen, die optisch nicht perfekt sind.    

Weitere Meldungen