COMEDY-FIEBER in Remscheid

Das "Comedy-Fieber" der Remscheider Lerose-Stiftung wird auf 2021 verschoben. Bereits gekaufte Karten bleiben gültig.

Lachen tut gut. Gutes tun auch.Am 20. Mai 2020 wollte die Lerose-Stiftung wieder beides zusammenbringen beim inzwischen 12. Remscheider Comedy-Fieber, präsentiert von Radio RSG. Auf Grund der aktuellen Planungsunsicherheiten, die sich durch die Corona-Pandemie gerade im Veranstaltungsbereich ergeben, hat man sich jedoch entschieden, die Benefizshow für 2020 abzusagen. Das nächste Comedy-Fieber findet 21. Februar 2021 statt. Bereits für den Mai 2020 gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Das war geplant

Vier aufstrebende Comedians sorgen für beste Unterhaltung auf der Bühne und unterstützen damit gleichzeitig einen guten Zweck. Jeder Cent aus dem Kartenverkauf kommt der Remscheider Lerose-Stiftung zu Gute, die hier vor Ort Projekte und Aktionen für Kinder und Jugendliche fördert. Mit dabei sind diesmal:

  • Amjad: Der Palästinenser aus dem Münsterland sorgt mit seinem Rucksack für "Bombenstimmung" und nimmt die Unterschiede zwischen deutscher und arabischer Kultur mutig aufs Korn.
  • Friedemann Weise: Wer eine Mischung aus Musikkabarett und Improtheater sucht, ist beim selbst ernannten "King of Understatement" aus Gummersbach genau richtig.
  • Jakob Friedrich: Geboren in Bremen erlebt Jakob Friedrich als Facharbeiter in der schwäbischen Metall- und Elektroindustrie wie hart und unglaublich komisch Integration im Alltag wirklich sein kann.
  • Jamie Wierzbicki: Lässt im wahren Leben kein Fettnäpfchen aus und ist als Stand-Up-Comedian von Berufswegen chronisch komisch.

Mehr über die Lerose-Stiftung und ihre Projekte erfahrt Ihr HIER

Weitere Meldungen