Der Kranenberger-Test

Schmeckt das Leitungswasser in Solingen wirklich anders als in Remscheid oder in Wuppertal? Und wenn ja, wo schmeckt es am besten?

© Radio RSG

Lisa Jülich füllt sich jeden Morgen ihre große Plastikflasche mit "Kranenberger". Bei Thorsten Kabitz wird neuerdings zuhause wieder "gesprudelt". Weil es nicht nur Geld spart, sondern auch schmeckt.

In der RSG-Redaktion sorgt das allerdings regelmäßig auch für Diskussionen: Schmeckt das Leitungswasser in Solingen wirklich anders als in Remscheid oder Wuppertal? Zum internationalen Tag des Wasser hat das Morgenteam den Blindtest gemacht. Das Ergebnis hat die beiden selbst überrascht.

Lisa Jülich & Thorsten Kabitz beim Wassertest

Leitungswasser liegt auch an der Leitung

Für Norbert Feldmann von den Solinger Stadtwerken kommt das Fazit des Wassertests nicht überraschend: Kein gekauftes Wasser wird so intensiv und häufig kontrolliert wie unser Leitungswasser. Allerdings, was aus der Leitung kommt bzw. wie das Wasser aussieht und schmeckt, liegt auch am Zustand und Alter der Leitungen innerhalb des Hauses.

© Radio RSG

Kranenberger vs. Markenwasser

Aber besteht das Leitungswasser auch den Vergleich gegen ein stilles Markenwasser aus dem Supermarkt? Würden Menschen auf der Straße den Unterschied wirklich merken? Julian Nothen hat es in Remscheid auf der Straße getestet.

© Radio RSG