Einige Sturmeinsätze im Bergischen

Das stürmische Wetter hat bis zum Abend für einige Probleme im RSG-Land gesorgt. Rund um das Sonnborner Kreuz und in Richtung Burgholztunnel ging lange Zeit nichts mehr. Die Zubringer von der A46 auf die L418 war wegen umgestürzter Bäume komplett gesperrt. Mittlerweile ist alles wieder frei, sagt die Autobahnpolizei. Am Mittag war auch die L74 komplett gesperrt, hier war ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt. Auf der Beethovenstraße in Solingen, in Höhe der Stadtwerke, war am Mittag ein Baum auf eine Oberleitung gestürzt. Die Leitungen wurden hinuntergerissen, inzwischen haben Feuerwehr und Stadtwerke den Schaden repariert. An der Schlagbaumer Straße in Solingen hatten sich Kunststoffteile von einem Dach gelöst und stürzten auf die Fahrbahn. An der Löhdorfer Straße landete ein umgestürzter Baum auf einem Auto. Der Wuppertaler Zoo hatte sich wegen des Sturms entschlossen zu schließen. Auch im Oberbergischen gab es viele Sturmeinsätze – meist wegen umgestürzter Bäume. Mehrere Straßen mussten gesperrt werden, allerdings immer nur für kurze Zeit. Auch heute ist es windig bis stürmisch im RSG-Land. Polizei und Feuerwehr stellen sich auf weitere Einsätze ein.


Weitere Meldungen