Familie braucht ein besonderes Bett für einen besonderen Menschen

Der kleine Hauptdarsteller in einer Remscheider Familie ist mehrfach behindert und braucht ein besonderes Bett - vielleicht mit Eurer Hilfe.


© Screenshot Kayser Betten

Corinna aus Remscheid hat fünf Kinder, zwei davon sind Pflegekinder. Und der kleine Mann, um den es geht, ist leider vielfach behindert. Als Baby, als die Familie ihn zu sich genommen hat, schien alles ok. Erst später wurde klar: er kann nicht hören, nicht schlucken und ist übermäßig aktiv. Angst kennt er nicht, bei Verletzungen zeigt er keinen Schmerz. Zuhause hat die Familie alles für ihn ausgerichtet, aber in einer fremden Wohnung könnte es für den 4-jährigen gefährlich werden. Deshalb braucht die Familie ein ganz besonderes Reisebett (siehe oben). Das gibt es nur hier

Es kostet leider über 2.000 Euro, die im Moment keiner der zuständigen Stellen für die Familie bezahlen kann bzw. will. Deshalb hat Corinna einen Antrag bei der Aktion Lichtblicke gestellt. Dafür könnt Ihr auch gerne spenden.

Wenn Ihr direkt helfen wollt, meldet Euch gerne bei uns in der Redaktion telefonisch 0212/22 11 210. Wir leiten Euren Kontakt dann gerne an Corinna weiter.


Hier nocheinmal die Beiträge zum Nachhören. Wir haben den Namen des Pflegekindes zum Schutz geändert.

© Radio RSG
© Radio RSG
© Radio RSG
© Radio RSG