Filmdreh: L74 am Sonntag teilweise gesperrt

Am Sonntag (16.05.) finden im Bereich der L74 Dreharbeiten statt. Das führt zu einigen Verkehrsbeeinträchtigungen, teilt die Stadt Remscheid mit. Die L74 ist morgen zwischen der Kreuzung Jacobsberg und Sonnborner Ufer von 6 bis 22 Uhr gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet.

Vom Sonnborner Kreuz in Richtung Solingen/Remscheid wird der Verkehr über Wuppertal (L418 und L427) „Am Jacobsberg“ auf die L74 umgeleitet. Von der B229 aus Müngste kommend in Richtung Wuppertal geht es übergangsweise über Wuppertal (L427 und L418) zum Sonnborner Kreuz. Wer von „Am Jacobsberg“ die L74 in Richtung Wuppertal befahren möchte, wird über Solingen (L427, B224, B228) zum Sonnborner Kreuz geleitet. Solinger, die Richtung Sonnborn/A46 wollen, sollten am besten innerstädtisch über Gräfrath bzw. Vohwinkel fahren.

Die Stadt Remscheid empfiehlt, den gesperrten Bereich der L74 morgen zu meiden. Eine Einschränkung gibt es auch beim Parken: auf den Parkplätzen an der L74 werden Halteverbote wegen der Fahrzeuge und Materialien der Filmproduktionsfirma eingerichtet.

© Straßen.NRW

Die Einzelheiten

Vom Sonnborner Kreuz in Richtung Solingen/Remscheid wird der Verkehr über Wuppertal (L418 und L427) „Am Jacobsberg“ auf die L74 umgeleitet. Von der B229 aus Solingen/Remscheid in Richtung Wuppertal geht’s übergangsweise über Wuppertal (L427 und L418) zum Sonnborner Kreuz. Wer von „Am Jacobsberg“ die L74 in Richtung Wuppertal befahren möchte, wird über Solingen (L427, B224, B228) zum Sonnborner Kreuz geleitet.

Weitere Meldungen