Geflüchtete sprechen über die Afghanistan-Krise

Menschen, die auf rollende Flugzeuge klettern - in der Hoffnung, ihrem Heimatland zu entkommen. Die Bilder vom Flughafen in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind erschütternd. Wie geht es unseren afghanischen Mitbürgern während der Afghanistan-Krise? Wir haben mit Noor und Samira über die aktuelle Lage in ihrer Heimat gesprochen.

© Noor Abrahimkhail

Noor und Samira leben seit mehreren Jahren in Solingen. Aus ihrem Heimatland Afghanistan mussten sie fliehen, weil sie dort von den Taliban bedroht wurden. Wir haben mit ihnen über ihre Geschichten gesprochen. Außerdem haben wir nachgefragt, wie es ihren Familien in Afghanistan gerade geht.


Alle Morgenshow-Beiträge gibt es hier zum Nachhören.

© Radio RSG
© Radio RSG
© Radio RSG
© Radio RSG
© Radio RSG

Weitere Meldungen