Gegen Aufnahme der Fußball-Bundesliga

Der CDU-Bundestagsabgeordnete für das RSG-Land, Jürgen Hardt fordert einen Abbruch der Fußball-Bundesliga-Saison.

Die Diskussion über eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs sei grotesk, schreibt Hardt bei Facebook. Wenn wieder Bundesligaspiele gezeigt werden, versammeln sich die Menschen vor den Fernsehern, glaubt Hardt. Dabei bleibe der Infektionsschutz auf der Strecke. Dass Fußballer flächendeckend und regelmäßig auf das Coronavirus getestet werden sollen, hält der Wuppertaler CDU-Politiker auch für falsch. Laborkapazitäten brauche man viel dringender für Personal in Krankenhäusern, Altenheimen und Kindergärten. Derzeit überlegt die Politik, ab Mitte Mai Fußball-Bundesliga-Spiele unter strengen Vorkehrungen zu erlauben.

Weitere Meldungen