Gesundheitsämter haben weiterhin viel zu tun

Wegen der weiterhin recht hohen Corona-Zahlen stockt die Stadt Solingen das Personal im Gesundheitsamt auf. Inzwischen ist das Team auf rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung aufgestockt. Knapp 60 Kräfte wurden jüngst im Theater und Konzerthaus für die neue Aufgabe geschult. In Remscheid hilft bis heute noch die Bundeswehr. Zehn Bundeswehrsoldaten helfen in Remscheid dabei, Infektionsketten aufzuspüren und zu unterbrechen. Bedeutet: Erkrankt jemand an Corona, werden mögliche Kontaktpersonen ermittelt und informiert. Das ist viel Arbeit und dauert. In Solingen konnte man Mitarbeiter aus anderen Abteilungen und Ämtern kurzzeitig dem Gesundheitsamt zuordnen, um die Arbeit zu bewältigen. Fakt ist aber auch, jede Neuinfektion bedeutet auch gleichzeitig wieder mehr Arbeit. Sollten die Fallzahlen weiter steigen, wird man in beiden Städten weiteres Personal brauchen.  

Weitere Meldungen