Keine Maikirmes auf dem Schützenplatz

Der Remscheider Schützenverein von 1816 bedauert, die Maikirmes auf dem Schützenplatz absagen zu müssen. Doch die Corona-Regelungen lassen keinen Spielraum. Man bedauere das sehr, zumal man in diesem Jahr sehr attraktive Fahrgeschäfte gewinnen konnte.

© Radio RSG

Der Remscheider Schützenverein habe aber vollstes Verständnis für die Entscheidung und unterstützt die Schutzmaßnahmen. Dennoch bedeute der Ausfall neben der eigenen Enttäuschung auch einen finanziellen Ausfall für den Verein. Die Planungen starten weit im Voraus und alles war bereits vertraglich fixiert. Den bereits angefallenen Kosten stehen nun keine Einnahmen gegenüber. Die eingeholten Genehmigungen und bereits erstellte Werbematerialien haben natürlich Kosten verursacht. Zudem treffe die Coronakrise auch das Schaustellergewerbe hart. Neben der Remscheider Maikirmes ist in Solingen nun auch das Nordstadtfest für dieses Jahr abgesagt worden. Man hoffe auf 2021.

 

Weitere Meldungen