Lerose-Stiftung spendet Masken an Schulen

Die Remscheider Lerose-Stiftung spendet Masken für die Abschlussklassen und stellt 10.000 € hierfür bereit. „Wir haben uns gemeinsam mit der Remscheider Firma Helmut Niemeyer GmbH heute dazu entschieden, dass wir als Lerose-Stiftung alle Abschlussklassen der Remscheider Schulen mit FFP-2 Masken ausstatten möchten. So soll den Kindern wenigstens ein wenig Sorge in diesen schweren Zeiten genommen werden“, heißt es in der Presseerklärung. Salvatore Lerose erklärt, dass er sich als Familienvater von vier Söhnen Sorgen mache. Wenn alle eine Maske tragen, kann das Risiko vielleicht ein wenig minimiert werden. Schulen können sich bis Sonntag per Mail melden:


mathiasheidtmann@gmx.de


In der Mail müssen der Name der Schule, die Anzahl der Lernenden und Kontaktdaten der/des Verantwortlichen genannt werden.

© Lerose