Mahnwache für Hiroschima

Der Abwurf der ersten Atombombe der Welt tötete am 6. August 1945 auf einen Schlag 70-80.000 Menschen. Unzählige weitere erliegen später noch den Nachwirkungen. Am kommenden Donnerstag jährt sich das Ereignis zum 75. Mal - mehr als ein Grund der Opfer zu gedenken (Beitrag vom 02.08.2020):

© Hermann Josef Dörpinghaus
© Radio RSG

Weitere Meldungen