Mehr Serien-Tests in Altenheimen

Das Solinger Gesundheitsamt wird ab sofort deutlich mehr Corona-Tests durchführen. Vor allem in Altenheimen soll es so genannte Serien-Tests geben. Die Bewohner und Mitarbeiter seien besonders durch eine Infektion gefährdet, so die Begründung.

Bis jetzt gab es in den Solinger Pflegeheimen und ähnlichen Einrichtungen maximal 300 Tests pro Woche. Ab sofort soll es bis zu 600 wöchentlich geben. Damit das möglich ist, wurde das Personal aufgestockt - zehn Mitarbeiter aus anderen Teilen der Stadtverwaltung haben ins Gesundheitsamt gewechselt. Ziel ist es, jeweils eine Einrichtung in Solingen durchzutesten und dann zur nächsten überzugehen. Zuletzt hatte es neue Corona-Fälle in zwei Solinger Altenheimen und einer Großfamilie gegeben. Oberbürgermeister Kurzbach sagt: dieser sprunghafte Anstieg der Neu-Infektionen zeigt, wie schnell es gehen kann. Deshalb sollten alle Solinger trotz der Lockerungen die Lage weiter ernst nehmen.

Weitere Meldungen