Morgen eröffnet Corona-Walk-In in Wuppertal

Der Betreiber des Remscheider Corona-Walk-Ins auf der Alleestraße eröffnet bald weitere Testzentren in der Region. Der private Betreiber (ZOTZ|KLIMAS) will zwei Standorte in Wuppertal eröffnen. Der erste soll bereits Morgen in Betrieb gehen.

© A. Bischoff

Bis zu 400 Menschen werden pro Tag auf der Remscheider Alleestraße getestet. Der Koordinator der Teststation ist mit dem Standort zufrieden. Wuppertal hat bislang kein Testzentrum, soll aber mit Blick auf die steigenden Infektionszahlen nun gleich zwei bekommen. Eines, am Schauspielhaus in Elberfeld, geht bereits morgen in Betrieb. Ein zweites Testzentrum hinter dem Rathaus in Barmen soll am Freitag eröffnen. Bisher wurden Wuppertaler für einen Schnelltest meist ans Testzentrum am Düsseldorfer Flughafen verwiesen. Das Remscheider Testzentrum hatte sich wegen des Andrangs zuletzt auf Bürger aus Remscheid konzentriert. Der private Betreiber "ZOTZ|KLIMAS" verspricht in der Regel ein Testergebnis innerhalb von 24 bis 36 Stunden. Die beiden Wuppertaler Testzentren zusammen haben eine Kapazität von 1.200 Abstrichen pro Tag, heißt es. Weitere Infos gibt es hier.

Weitere Meldungen