Neuer Schulhof für Geschwister-Scholl-Schule

Während der Sommerferien wurde das alte und marode Pflaster gegen ein neues ausgetauscht. Das sieht nicht nur besser aus, sondern ist auch besonders umweltfreundlich, heißt es.

© Elke Mosebach-Gabade

Das Pflaster sei zwar aus Beton, allerdings wasserdurchlässig. So kann das Regenwasser in den Untergrund sickern, Außerdem wandeln die roten Steine gesundheitsschädliche Stickoxide in mineralische Nitrate um. Die Arbeiten am Schulhof sind aber noch nicht vollständig abgeschlossen. Der Schulhof wird in Kürze mit einem Fußball und einem Basketballfeld ausgestattet. Außerdem gibts neue Sitzmöbel, Tische und eine Calisthenicsanlage für mehr Bewegung und Training. Die Erneuerung wird auch vom Land NRW gefördert.