OGS-Situation wegen Corona angespannt

Die Corona-Pandemie ist eine große Belastung für den Offenen Ganztag. Darauf möchte jetzt das Diakonische Werk des Evangelischen Kirchenkreises Solingen aufmerksam machen. Landesweit würden Träger mittlerweile um finanzielle Unterstützung vom Land bitten. Auch der Remscheider Verein "Die Verlässliche" berichtet, dass Corona den offenen Ganztag massiv belaste.

Die Situation im Offenen Ganztag ist angespannt, heißt es in einem Appell der Landesarbeitsgemeinschaft für Freie Wohlfahrtspflege, dem sich der Evangelische Kirchenkreis Solingen nun anschließt. Es würden Räume für die Betreuung fehlen, viele Spielmöglichkeiten seien wegen Corona aktuell nicht möglich. Und wegen der strengen Hygieneregeln brauche man viel Personal bei der Aufsicht des Mittagessens. Das Land müsse dringend für personelle und finanzielle Unterstützung sorgen. Der hohe organisatorische Aufwand wegen der Coronaregeln führe auch zu mehr Krankmeldungen beim Personal.

Weitere Meldungen