Querdenker an den Schulen?

An Schulen im RSG-Land wird heute (9.11.) besonders aufgepasst. NRW-weit warnt das Schulministerium davor, dass Vertreter der "Querdenken"-Bewegung Schüler ansprechen und so gegen die Maskenpflicht im Unterricht demonstrieren wollen.

In Remscheid gebe es keine Hinweise auf diese Aktion, heißt es von der Ordnungsdezernentin Barbara Reul-Nocke. Das sei eine gute Nachricht. Dennoch sei mit Polizei und Ordnungsamt über den Hinweis des Schulministeriums gesprochen worden. Falls die sogenannten "Querdenker" tatsächlich Schüler ansprechen, sollte das sofort gemeldet werden. Reul-Nocke betont hierbei die "Neutralität der Schulen". Auch in Solingen hat man die Situation im Blick. In unserer Nachbarstadt Wuppertal wird heute konkret davor gewarnt, dass Querdenker in der Stadt unterwegs sein könnten.

Weitere Meldungen