Remscheider Blutspendemarathon

Am 26. August von 13 bis 20 Uhr sind in der Sporthalle Neuenkamp wieder Lebensretter gefragt. Schaffen wir mit Eurer Hilfe diesmal einen neuen Rekord?

© Radio RSG

Umgerechnet alle sechs Sekunden benötigt irgendwo in Deutschland ein Mensch eine Blutkonserve. Und es könnt Eure Spende sein, die ein Leben rettet! Deshalb macht mit beim 6. Remscheider Blutspendemarathon am 26. August von 13 bis 20 Uhr in der Sporthalle Neuenkamp. Der Blutspendedienst West und das Deutsche Rote Kreuz rufen gemeinsam mit der Stadt Remscheid, dem RGA und Radio RSG dazu auf und hoffen auf einen neuen Rekord mit über 600 Spendern.

Der Termin ist nicht zufällig gewählt. Durch die Urlaubszeit, aber auch die Hitzewelle vor einigen Wochen sind weniger Menschen als sonst zum Blutspenden gegangen. Die Konservenvorräte werden kritisch knapp. Deshalb hofft das DRK auf viele Unterstützer beim "Marathon". Der bisherige Teilnehmerrekord stammt aus dem Jahr 2017 und liegt bei 596 Spendern. Für dieses Jahr hat der Blutspendedienst die Zahl der betreuenden Ärzte aber nochmal aufgestockt, auch die Abläufe in der Halle sollen optimiert werden. Dennoch kann es phaseweise zu längeren Wartezeiten kommen, plant also nicht zu knapp.

Drumherum kümmern sich wie immer die ehrenamtlichen Helfer vom Roten Kreuz mit gegrillten Würstchen, Brötchen, Waffeln und Getränken um die Verpflegung der Spenderinnen und Spender.

Parken & Preise

Die Parkplätze direkt an der Sporthalle Neuenkamp sind begrenzt. Erneut unterstützt aber auch das benachbarte Möbelhaus Knappstein die Blutspendeaktion. Der Knappstein-Parkstein bleibt am 26. August bis 21 Uhr für die Teilnehmer des Marathons geöffnet.

Oder Ihr kommt mit dem Bus - und fahrt mit einem neuen E-Bike nach Hause. Unter allen Blutspendern wird ein Hercules Robert/a R7 im Wert von rund 2.000 Euro verlost, zur Verfügung gestellt von Radsport Nagel in Lennep.

Außerdem hält auch das DRK für ALLE Teilnehmer ein Dankeschön bereit. Bereits registrierte Blutspender, die einen Neuspender mitbringen, bekommen ein zusätzliches Geschenk. Mehr erfahrt Ihr in der Bildergalerie.

Was muss ich bei der Blutspende beachten?

  • Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt und nicht älter als 75 Jahre sein
  • als Erstspender darfst Du nicht älter als 68 Jahre sein
  • Ihr müsst mindestens 50 kg wiegen
  • die letzte Blutspende muss mindestens 56 Tage her sein
  • Bringt ein amtliches Personaldokument mit Lichtbild mit (Personalausweis, Führerschein o.ä.)
  • vor der Spende solltet Ihr ausreichend getrunken und gegessen haben
  • Du solltest nicht spenden, wenn Du Dich krank oder schwach fühlst
  • die letzte Tätowierung oder Piercing muss mindestens vier Monate her sein
  • Du solltest in den letzten vier Wochen keinen größeren operativen Eingriff gehabt haben
  • Falls Ihr in den letzten vier Wochen im Ausland gewesen seid, sprecht bitte mit den Ärzten vom Blutspendedienst darüber

Gruppen & Vereine

Die Veranstalter hoffen, dass in diesem Jahr noch mehr (Sport-)Vereine oder Firmenbelegschaften beim Blutspendemarathon mitmachen. Wer mit einer größeren Gruppe kommen will, sollte sich aber am besten vorab per Mail an j.harte@bsdwest.de bei Jörg Harte vom Blutspendedienst melden. Dann kann ein Termin verabredet werden, um längere Wartezeiten zu vermeiden.

Weitere Meldungen