Reul Nocke im Gespräch um Oberbürgermeister Kandidatur in Wuppertal

Nach RSG-Informationen ist Barbara Reul Nocke, derzeit Rechtsdezernentin der Stadt Remscheid, im Gespräch für eine Oberbürgermeister-Kandidatur in Wuppertal.

Die CDU Wuppertal hat bekanntgegeben, den von den Grünen vorgeschlagenen Kandidaten Uwe Schneidewind abzulehnen. Das schwarz-grüne Bündnis hatte sich zuvor darüber geeinigt, einen gemeinsamen OB-Kandidaten stellen zu wollen. Stattdessen ist wohl die Remscheider Rechtsdezernentin Barbara Reul Nocke im Gespräch. Sie ist die Frau des Wuppertaler CDU-Parteichefs Matthias Nocke und zudem die Schwester von NRW-Innenminister Reul. Die Rechtsdezernentin wollte sich dazu auf RSG Nachfrage nicht äußern.