Schwere Unfälle im RSG-Land

Gleich zwei schwere Unfälle im RSG-Land haben am Nachmittag für Sperrungen geführt - erst auf der A46, dann in der Solinger Innenstadt.

©

Zwei schwere Unfälle haben sich am Nachmittag im RSG-Land ereignet und einige Stunden für Vollsperrungen gesorgt. Gegen 13:30 Uhr war die A46 Richtung Wuppertal betroffen: Nach ersten Erkenntnissen der Polzei hat ein Kradfahrer ein Stauende übersehen. Wegen des Einsatzes eines Rettungshubschraubers war die Autobahn zwischen Haan-West und Haan-Ost für gut eine Stunde gesperrt.

Und um kurz nach 14 Uhr kam es im Bereich Werwolf / Entenpfuhl in Solingen zu einem schweren Unfall, ohne das die Polizei bisher Näheres sagen möchte. Bis 15:40 Uhr kam es zu mehreren Straßensperrungen, danach noch einige Zeit zu Behinderungen.

Weitere Meldungen