Sporthalle Neuenkamp wird freigegeben

Das Notkrankenhaus in der Remscheider Sporthalle Neuenkamp wird in den Sommerferien wieder abgebaut.

© J. Pries

Das teilt die Stadt Remscheid jetzt mit. Sie hatte das Krankenhaus im Rahmen der Katastrophenvorsorge errichtet. Da das Infektionsgeschehen in Remscheid aktuell niedrig sei, habe der Krisenstab jetzt beschlossen, das Notkrankenhaus ab dem 13. Juli abzubauen. Die Voraussetzung ist allerdings, dass die Entwicklung der Fallzahlen bis dahin weiterhin niedrig bleibt. Aktuell sind in Remscheid gerade mal 9 Personen nachgewiesen mit Corona infiziert. Nur eine Person wird stationär im Krankenhaus behandelt. In dem Notkrankenhaus wäre die temporäre Versorgung von bis zu 100 Patienten möglich, falls die Krankenhäuser überlastet wären, sagt die Stadt. Das sei aktuell aber nicht der Fall. Somit kann die Sporthalle Neuenkamp zum Ende der Sommerferien wieder für normalen Betrieb genutzt werden.

 

 

Weitere Meldungen