Stadtpark bekommt eigene Satzung

Der Remscheider Stadtpark soll eine eigene Satzung bekommen. Sie regelt dann, wie man sich im Stadtpark verhalten darf. Bisher greift dort die normale Ordnungssatzung der Stadt Remscheid.

Durch die geplante Satzung für den Stadtpark soll der als Grün- und Erholungsfläche gestärkt werden. Darin wird beispielsweise geregelt, dass Hunde nicht mehr frei durch den Stadtpark laufen dürfen. Hundehalte müssen sie an einer maximal zwei Meter langen Leine halten. Außerdem ist darin geregelt, dass nur an gekennzeichneten Stellen gegrillt werden darf. Zudem ist das Verweilen in betrunkenem Zustand im Stadtpark künftig untersagt. Über den Entwurf der Satzung hat jetzt die Bezirksvertretung beraten - Ende November soll der Rat entscheiden. 

Weitere Meldungen