Talktime Gesundheit: Gefäßkrankheiten

Das Sana-Klinikum Remscheid setzt auf Zusammenarbeit im Gefäßzentrum Bergisches Land. Mehr dazu gab es bei uns in der RSG-Radiosprechstunde.

© Sana Klinkum Remscheid

Was tun, wenn's gefährlich eng wird? Um Gefäßkrankheiten geht es diesmal in der Talktime Gesundheit. Verstopfte, blockierte Arterien und Venen können lebensbedrohlich werden. Die Ursachen und Folgen betreffen aber oft ganz verschiedene Organe und Teile des Körpers. Deshalb setzt das Remscheider Sana Klinikum mit dem Gefäßzentrum Bergisches Land auf eine enge Zusammenarbeit der verschiedene Fachbereiche. Wie das genau funktioniert, wie individuelle Behandlungskonzepte entstehen und warum man Gefäßerkrankungen immer ernst nehmen sollte - das war unser Thema am Donnerstag (13. August) von 18 bis 19 Uhr in der Talktime Gesundheit mit Bernd Hamer. Als Experten standen Herzspezialist Prof. Burkhard Sievers, Oberärztin Dr. Gabriela Marin (Innere Medizin) und der Gefäßchirurg Dr. Florian Lepique in der Sendung Rede und Antwort. Hier könnt Ihr die Sendung noch einmal hören:


© Radio RSG

Mehr zum Gefäßzentrum Bergisches Land erfahrt Ihr auf der Internetseite des Sana-Klinikums Remscheids

© Sana-Klinikum Remscheid
© Sana-Klinikum Remscheid

Weitere Meldungen