Umgestürzter Baum: Burger Landstraße wieder frei

Die Burger Landstraße in Solingen ist nicht mehr gesperrt. Der Einsatz ist beendet. Hier ist heute Morgen ein Baum auf eine Oberleitung gestürzt und hat sie teilweise heruntergerissen. Wegen der Sperrung der Burger Landstraße gab es heute Morgen auch Probleme auf anderen Strecken. Mittlerweile läuft der Verkehr wieder. Auch die Linie 683 fährt wieder in dem Bereich.


Originalmeldung:


Die Burger Landstraße in Solingen ist heute Morgen (8:05 Uhr) in beide Richtungen komplett gesperrt. Ein Baum ist auf die O-Bus-Oberleitung gestürzt, sagen Polizei und Feuerwehr. Der Baum ist zwischen Jagenberg und Klingenpfad umgestürzt. Wie lange die Sperrung dauert, ist noch nicht sicher. Laut Feuerwehr handelt es sich um einen großen Baum, der Einsatz könne etwas länger dauern. Die Polizei sagt, dass große Teile der Oberleitung heruntergerissen wurden und die Aufräumarbeiten länger dauern werden. Der Busverkehr ist im Moment eingeschränkt. Wie die Stadtwerke sagen, fährt kein O-Bus der Linie 683 auf dem Abschnitt zwischen Krahenhöhe und Burg Brücke.

Wegen der Sperrung der Burger Landstraße gibt es auch Probleme auf anderen Strecken: von Müngsten hoch nach Remscheid gibt es gerade einen langen Stau.

© Polizei Wuppertal