Viele Mai-Kundgebungen nur online

Morgen wird es die meisten traditionellen Maikundgebungen im RSG-Land nicht geben. Stattdessen wird im Internet demonstriert.

© Deutsche Gewerkschaftsbund

Wegen der Corona-Krise können im RSG-Land die traditionellen Mai-Kundgebungen, wie wir sie kennen, nicht öffentlich stattfinden. Die Christlich Demokratische Arbeitnehmerschaft Solingen wird morgen stattdessen im Internet demonstrieren. Auf Social Media will man den "Tag der Arbeit" aktiv begleiten und Forderungen stellen - unter anderem nach einem besseren Mindestlohn, verlässlichen Arbeitszeiten und besseren Ausbildungsperspektiven. Wegen der Corona-Krise wird vor allem ein Mindest-Kurzarbeitergeld gefordert. Die Arbeitnehmerschaft ruft dazu auf, sich an digitalen Kundgebungen zum Tag der Arbeit zu beteiligen. Auch der Deutsche Gewerkschaftsbund in Solingen und Remscheid will die Maikundgebungen im Netz feiern.


Hier geht es zu den Social Media-Seiten der CDA

https://www.facebook.com/pg/CDADeutschlands/posts/?ref=page_internal

https://www.instagram.com/cda_bund/

 

Und hier zum DGB, Höhepunkt wird die bundesweite DGB Live-Sendung am 1. Mai 2020 ab 11.00 Uhr sein unter: https://www.youtube.com/channel/UCfecaFcvgwD8FjJPRsoXJzw/featarude?view_as=subscriber

 

Informationen und Videos aus der DGB-Region Düsseldorf- Bergisch Land zum 1. Mai 2020 unter:

https://duesseldorf-bergisch-land.dgb.de