Wie viel Nähe vertragt Ihr?

Mit 100 Menschen auf 60 Quadrametern. Die Solingerin Zahide hat es für eine TV-Show mitgemacht. Im Alltag wäre soviel Nähe zu anderen für viele unvorstellbar.

© Radio RSG

In der Pro7-Show "Get the fuck out of my house" erlebt die Solingerin Zahide Ulludag eine absolute Extremsituation: Mit 100 Menschen in einem gerade 60 Quadratmeter großen Haus. Privatsphäre und Abstand zu anderen sind da nahezu unmöglich.

Aber auch im Alltag ist "Gruppenkuscheln" nicht jedermanns Sache. Manche werden schon nervös, wenn der Partner im Schlaf die eigene Betthälfte "überschreitet". Schämen muss sich dafür keiner. Diese natürlichen Schutzreflexe stecken schon seit der Zeit der Neandertaler tief in drin, sagt Frank Enders von der Uni Düsseldorf. Er beschäftigt sich wissenschaftlich mit unserem Verhältnis zu Nähe und Distanz.

© Radio RSG

Weitere Meldungen