Müllverbrennung öffnet samstags für Private

Das Solinger Müllheizkraftwerk an der Sandstraße öffnet teilweise wieder für Privatanlieferungen. Im Entsorgungszentrum Bärenloch werden die Zeiten wieder reduziert.

Ab 9. Mai ist die Müllverbrennungsanlage auch wieder für Privatkunden - allerdings nur samstags in der Zeit zwischen 7.30 und 13.30 Uhr. An den übrigen Tagen von Montag bis Freitag sind weiterhin nur gewerbliche Anlieferungen erlaubt, teilt die Stadt mit. Durch personelle Umstruktierungen sei die Änderung möglich.

Es kann allerdings nur mit EC-Karte gezahlt werden. Bargeld wird nicht entgegen genommen, also auch kein Wechselgeld herausgegeben. Sowohl auf dem Gelände des MHKW als auch auf dem des EntsorgungsZentrum Bärenloch muss einen Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Außerdem heißt es auch hier Abstand halten: Wer Abfall ausladen möchte, muss zwei Meter Abstand zu anderen Personen halten. Wenn es zu Warteschlangen kommt, sollte man zunächst im Auto bleiben.

Die Stadt stellt sich jedoch bereits auf ein "hohes Verkehrsaufkommen" am Samstag ein. Die Technischen Betriebe weisen daher gleichzeitig darauf hin, dass auch am Bärenloch weiterhin Restmüll abgeliefert werden kann. Eine normale PKW-Ladung kostet an. Ab Mittwoch, 6. Mai, werden allerdings die Öffnungszeiten angepasst: Montag - Freitag 7.30 - 17.00 Uhr und Samstag 7.30 - 13.30 Uhr. Zuletzt hatte das Entsorgungszentrum wochentags bis 19 Uhr geöffnet. Die Abendstunden seien allerdings kaum genutzt werden.



Weitere Meldungen